• Hash in Suzhou

    19. August 2006

    Unser erster Hash – eingeladen von Michael, Tracey, Jos und ein paar anderen Leuten, die wir kurz vorher kennen gelernt hatten, machten wir uns an einem schönen, unerträglich heißen Augusttag auf den Weg nach Suzhou. Da waren wir ja schon vorher, aber nur in der Stadt. Es gibt im Großraum Suzhou sehr schöne ländliche Gegenden, die jedem Wanderer und Läufer gefallen werden. Shanghai hat da wenig zu bieten, Suzhou macht das wieder wett, allerdings mit einem satten Autofahraufschlag. Wenn’s nicht so weit wäre, würden wir das öfter mal angehen. Na ja, wir hatten jedenfalls Spaß, auch wenn so viel Bier an einem so heißen Tag kein Spaß ist. Vor allem nicht die endlosen Busfahrten, bei denen alle 15 min. gehalten wird, weil jemand pinkeln muss. Aber auch das nimmt der Hasher gern in Kauf für die paar Stunden im Grünen und frische Luft. Völlig erschöpft kamen wir dann gegen 23:00 Uhr in  Shanghai an. Wenn ich mich recht erinnere sind wir dann noch in einer Bar versackt – engültig.

  • Comments are closed.