• Weihnachten 2009

    31. Dezember 2009

    Hallo Ihr Lieben,

    Hier eine kurze Zusammenfassung der letzten Woche. Nach den ersten Pannen bei unserer Anreise ging es erst einmal munter so weiter, aber seit ein paar Tagen haben wir die Situation im Griff und können unsere kleine Nussschale hier wieder selber steuern. Jana und Cara haben direkt nach unserer Ankunft mit einer Magen/Darm Geschichte gekämpft, die sie vermutlich noch aus Shanghai mitbrachten. Das war wirklich nicht schön, zumal Cara auch noch Fieber bekam und nicht mehr essen wollte und das bisschen, was sie aß, nicht drinnen behielt. Das ging so für ein paar Tage und die Symptome verschwanden dann in dieser Woche endlich wieder. So weit, so gut. Jetzt hat die Kleine erst mal einen Schnupfen, aber das ist ja nicht wirklich der Rede wert – noch nicht. Wir haben Weihnachten bei Wencke und Christian verbracht, schöner Tag und schöner Abend mit gutem Essen und gutem Wein. Von dem guten Essen mussten wir uns dann am 1. Feiertag erstmal am Strand erholen. Am 2. Weihnachtsfeiertag waren wir bei Claudia, Marcus, Vicky, Max und Niclas zum Ente schlemmen eingeladen. Super lecker, nur konnte André sich nicht so recht am Braten erfreuen, da auch er nun mit einem Magenproblem zu kämpfen hatte. Wir hatten also ein schönes erstes Weihnachtsfest in Neuseeland, auch wenn wir unsere Familien sehr vermisst haben.

    Die Tage vor und nach Weihnachten, also auch jetzt noch, verbringen wir hauptsächlich mit der Wohnungssuche, was sich durch die Abwesenheit der meisten Makler und Vermieter nicht gerade als einfach herausstellt. Wir haben einige Wohnungen gesehen, über die wir lieber nicht berichten wollen und gestern auch endlich einmal ein wunderschönes, ruhiges und grünes Fleckchen mit fantastischem Ausblick gefunden, was nur leider von zu vielen Moskitos heimgesucht wird und daher nicht in Frage kommt. Wir kommen auf jeden Fall herum in der Stadt, was sehr gut ist, da wir täglich erneut feststellen, wie gut es sich hier leben lässt. Wir genießen es, nicht ständig auf Hilfe bei der täglichen Kommunikation angewiesen zu sein, frische Luft einatmen zu können und jeden Tag das fantastische türkise Meer zu sehen und fühlen uns einfach nur rundum wohl. Zwischen den ganzen Wohnungsbesichtigungen schieben wir auch mal den einen oder anderen Strandtag ein, fahren in einen Nationalpark oder schlendern die Uferpromenaden Auckland’s entlang. Wenigstens ein Punkt der Liste konnte abgehakt werden: wir haben ohne Probleme ein Bankkonto eingerichtet und das Geld ist nun dahin von Deutschland unterwegs. Nach dessen Ankunft können wir uns dann auch auf die Suche nach einem eigenen Auto machen und wir haben da schon ein paar vielversprechende Angebote im Auge.

    Jetzt werden wir aber erstmal ein paar Tage Urlaub machen und uns von den „Strapazen“ erholen, da bis Anfang nächster Woche hier sowieso nichts passiert. Mal sehen, wo es uns hinverschlägt. Das Wetter ist vielversprechend sommerlich und bisher gab es nur blauen Himmel und keinen Regen für uns. Heute ist Sylvester, wir haben keinen Plan, keine Party – ein wohltuender Gedanke.

    Wir wünschen euch alles erdenklich Gute für das neue Jahr, und hoffen, dass ihr euch genau wie wir auf neue Abenteuer im neuen Jahr freut.

    Hier nun noch ein paar fotografische Eindrücke der letzten Woche zum neidisch werden 🙂

  • Neueste Kommentare

    • moni und steffen sagt...

      1

      die bilder sind wunderschöööööööööööööööööön, und wir sehen glückliche augen und klopfende herzen, wenn das kein guter start in das kommende jahr ist. andre, die süßen vielen kinder stehen dir gut!!! liebe grüße aus edersleben ( ich hoffe der rechner hat richtig gerechnet???!!)

      01/3/10 12:03 AM | Comment Link

    • Michaela sagt...

      2

      Hallooo ihr Drei!

      Mensch, ihr habt euch echt eine Bilderbuch-Heimat ausgesucht…
      Fuer Cara ist das wohl alles ein gigantisch schoener Spielplatz!

      Ihr werdet dort bestimmt rundum gluecklich!!!

      Freu mich auf mehr Fotos!

      Liebe Gruesse aus Griechenland

      01/27/10 9:32 PM | Comment Link